Förderung des Mittelstands gegen Cyberangriffe

Der Digitalisierungsprozess von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) schreitet voran. Um wettbewerbsfähig zu bleiben und neue Geschäftsfelder erschließen zu können, ist die zunehmende Digitalisierung für KMU unverzichtbar. Umso wichtiger ist es, Schutzmaßnahmen vor Hacker-Angriffen auszubauen und in die IT-Sicherheit zu investieren. Innerhalb des Programms Distr@l fördert das Land Hessen daher entsprechende Maßnahmen. Bis zum 23. September 2022 können Projektvorschläge eingereicht werden.
Mehr Informationen finden Sie hier:Mehr Informationen finden Sie hier:  https://digitales.hessen.de/foerderprogramme/distrl