Webinar: Das neue UWG 2021/2022

Wer etwa mit einem Telefonanruf gegenüber einem Verbraucher wirbt, hat fortan dessen vorherige ausdrückliche Einwilligung in angemessener Form zu dokumentieren und aufzubewahren. Außerdem gibt es viele Neuigkeiten bei der online Werbung mit Rankings und Kundenbewertungen. Hinzu kommen neue Regelungen in der Preisangabenverordnung, deren Missachtung einen Verst0ß auch gegen Vorschriften des UWG darstellen kann.
Die IHK informiert über die Neuerungen in einem Webinar am 12.10.2022 von 14:30 bis 16:30 Uhr, Kosten pro Person 30,--Euro.